Zurück zur vorherigen Seite

DatumMon. 11.03.
Uhrzeit 
OrtRavensberger Spinnerei, Historischer Saal, Heeper Str. 34 (Ravensberger Park), 33607 Bielefeld
VeranstaltungZum pädagogischen Umgang mit
traumatisierten Jugendlichen in der Sek I
Info

Zum pädagogischen Umgang mit 
traumatisierten Jugendlichen in der Sek I


Referentin: Frau Barbara Brune 

Frau Barbara Brune ist Dipl. Soziologin und Dipl. Pädagogin,
Kinder- und  Jugendlichenpsychotherapeutin,
Therapeutin für Psychotraumatologie  und traumazentrierte Psychotherapie
Sie leitet die 
Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e.V. Bielefeld.


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen
das Schulamt für die Stadt Bielefeld lädt ein am

 

Montag, 11.03.2019 
von 12.15 Uhr – 16:00 Uhr
in die Ravensberger Spinnerei, Historischer Saal, 
Heeper Str. 34 (Ravensberger Park)
33607 Bielefeld

 

Im pädagogischen Alltag begegnen uns Jugendliche, die u.U. traumatische Erfahrungen machten. Statistisch gesehen gibt es in jeder Schulklasse traumatisierte Kinder. Für unsere pädagogische Arbeit ergibt sich die Herausforderung, angemessen wahrzunehmen und zu erkennen, zu reagieren und zu unterstützen.

 
Mit dem Wissen um Grundlagen der Traumapädagogik können wir Schritte zur sicheren Bindung zum Schüler / zur Schülerin gestalten. Dies ist Voraussetzung für vertrauensvolles und neugieriges Lernen in der Schule. 


In der Veranstaltung wird Bezug genommen auf

  • Grundlagen des Traumawissens
  • Ideen des Handelns aus der Traumapädagogik
  • Hinweise zu Netzwerk- und Unterstützungsoptionen 

 

Bitte melden Sie sich verbindlich hier an. 
Die Veranstaltung ist auf 35 Personen begrenzt.


Es wird eine Mittagspause geben, in der Sie bei Bedarf im Bistro der Keimzeit essen gehen könnten. Für Fragen, insbesondere an die Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes, wenden Sie sich bitte gerne an: Ines Schiermeyer-Reichl (Koordination Inklusion, Schulamt Bielefeld) unter ines.schiermeyer-reichl@bielefeld.de. 
Parken Sie bitte nicht auf dem Gelände des benachbarten Real-Marktes. Dort wird kostenpflichtig abgeschleppt! 

Aktion  In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an